SHG Kopfsalat - Pressemitteilungen - Selbsthilfegruppe Kopfsalat® für Friesland, Wittmund, WHV

SHG Kopfsalat®
Menü
SHG KOPFSALAT
Mach du was drauß ...
Direkt zum Seiteninhalt

SHG Kopfsalat - Pressemitteilungen

Redaktion
N9  -  www.shg-kopfsalat.de                  

Presseinformationen..

Quelle: Pressemitteilung_Selbsthilfe_in_Corona-Zeiten__003_.pdf (selbsthilfe-buero.de)

(Auszug)
„Einige hatten nur ihr Haustier zum Reden“
Selbsthilfegruppen gehen in der Corona-Krise neue Wege Barnstorf – „Der Corona-Lock Down war sehr dramatisch für unsere Selbsthilfegruppe“, sagt Thomas Dicks, Leiter und Moderator der Selbsthilfe-Gruppe „Kopfsalat“, in der sich Menschen mit seelischen Problemen und Depressionen regelmäßig treffen. Doch die Treffen waren von einem Tag auf den anderen nicht mehr möglich. „Wir mussten verhindern, dass unsere Gruppenmitglieder tiefer in die Depression sinken, den Kopf in den Sand stecken oder gar Suizid-Gedanken entwickeln“, beschreibt er die Herausforderung.
„Das Prinzip der Selbsthilfe-Gruppen basiert auf den regelmäßigen Treffen der Betroffenen, auf persönlichen Kontakt, Gesprächen und dem gegenseitigen Austausch“, erklärt Melanie Fischer, Leiterin der Kontakt- und Beratungsstelle für Selbsthilfe im Landkreis Diepholz (KIBiS). „Die Treffen sind für die Betroffenen eine wichtige Stütze“, ergänzt sie. Umso wichtiger war es, während des Lock-Downs andere Wege der Kommunikation zu finde


Quelle: Selbsthilfe - Deutsche Depressionsliga e.V.

Hilfe zur Selbsthilfe bei Depressionen
Schnell die Laufschuhe geschnürt, und nach ein paar Kilometern hat man die Depression hinter sich gelassen? Oder eben mal unter Leute kommen, und die dunklen Wolken lösen sich von selbst auf? So einfach ist es leider nicht, denn eine Depression ist eine Krankheit. Man kann sich nicht „einfach mal zusammenreißen“ – und schon ist der Spuk vorüber.
Dennoch: Neben therapeutischer Unterstützung von außen gibt es einige Dinge, die Sie für sich tun können, um sich zu stabilisieren und neuen Mut zu schöpfen. Eine Depression bringt uns zum Umdenken und ist der Anfang von etwas Neuem. Viele Betroffene hat ihre Krankheit gelehrt, achtsamer mit sich selbst und anderen umzugehen. Einen Weg zurück in alte Gewohnheiten gibt es dann nicht mehr. Und das ist gut so.


Quelle: Kopfsalat“ startet Gruppe in Wilhelmshaven – Radio Jade (radio-jade.de)

„Rückzug ist der lauteste Schrei“
damit macht die Selbsthilfegruppe „Kopfsalat“ auf psychosomatische Erkrankungen, insbesondere Depressionen, Burnout und Panikstörungen aufmerksam. Denn die Krankheitsbilder beinhalten nicht selten, dass sich Betroffene aus Scham zurückziehen oder aus Angst isolieren. Umso wichtiger ist es, sich professionelle Hilfe zu holen und darüber zu sprechen. Und letzteres möchte die Selbsthilfegruppe „Kopfsalat“ Betroffenen erleichtern. Wie genau und was hinter dem Namen steckt, hat Annika Kaehler von Thomas Dicks erfahren:  



www.shg-kopfsalat.de
Hotline: 04461-7464984  
Mitglied in der deutschen Depressionsliga http://depressionsliga.de *** Kopfsalat ist eine eingetragene Wortmarke
Zurück zum Seiteninhalt